Samstag, 29. April 2017
WSS Newsletter

Folge uns

Hotel Restaurant Zur Linde

Öffnungszeiten:
Check-In: 14:00 - 22:00 Uhr. Die Rezeption ist von 06:00 - 22:00 Uhr für Sie besetzt.
Restaurant: Dienstag - Sonntag 18:00 – 22:00 Uhr. Montags Ruhetag

Telefon: +49 2853 91360
Hotel Website: www.hotel-zur-linde-schermbeck.de
Hotel E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Restaurant Website: www.kartoffel-ackerdemie-schermbeck.de
Restaurant E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kartoffel gehört auf die hiesigen Äcker wie die Mühle zum Mühlenteich. Bei Tatjana Janowitz bekommt sie einen Ehrenplatz auf dem geschmackvoll gedeckten Tisch – in der Kartoffel-Ackerdemie. Das Restaurant im Hotel zur Linde hat sich auf die wandelfähige Knolle spezialisiert, bietet aber auch Alternativen auf der Speisekarte an.
Über hundertjährige Tradition in der Gastwirtschaft
Das Hotel zur Linde ist eines der traditionsreichen Häuser am Platz. Seit 120 Jahren ist es ein wichtiger Tummelplatz von Informationen, geselligen Menschen und früher auch Postpaketen – als ehemals die Postkutsche noch hier hielt. Heute sind es Geschäftsreisende, Familien, Wanderer und Radler, die in der „Linde“ absteigen und eines der 50 Hotelzimmer beziehen. Es ist das einzige Hotel im Schermbecker Dorfkern und bringt mit jeder Übernachtung Kaufkraft in den Ort. Oft speisen die Gäste im hoteleigenen Restaurant und bekommen so einen guten Eindruck der regionalen Küche. 
Zauberei mit dem hiesigen Ackergold
Chefkoch Kai-Uwe Flüchter stellt die Wandelbarkeit der Kartoffel immer wieder auf die Probe, verarbeitet sie zu feinen Salatkreationen, schmackhaften Hauptspeisen und überraschenden Desserts. Er selbst nennt seine Küche: regional, saisonal, frisch und cross-over – eine Verbindung zwischen bewährter Tradition und Einsprengseln der mediterranen Küche. Er bringt die Erfahrung als Sous-Chefs auf der Insel Sylt mit ebenso wie Einflüsse aus seiner Zeit im Wasserschloss Haus Voerde, ehemals Schifferbörse, betreibt Eventkochen und eine eigene Kochschule. Für ihn ist die Speisekarte stets nur Anhaltspunkt und nicht Gesetz. „Wenn der Gast einen Wunsch hat und es ist umsetzbar, dann wird es gemacht.“ Grinsend fügt er hinzu: „Besser ist es, spezielle Wünsche schon bei der Reservierung anzugeben.“
 
Feste, Gruppen und Tagungen im Hotel zur Linde
Für größere Gruppen, Firmenfeiern und private Feste in der Kartoffel-Ackerdemie schafft Wirtin Tatjana Janowitz den geschmackvoll-eleganten Rahmen und kümmert sich verbindlich und persönlich um ihre Gäste. Die gemütliche Atmosphäre ist ihr ein wichtiges Anliegen. „Das ist typisch Schermbeck“, meint sie. „Deshalb fühle ich mich hier so wohl, wegen der Gastfreundschaft, die dieser Ort pflegt.“ Sie selbst lebt mit ihren Kinder schon sehr lange hier und schätzt die Vernetzung. „Das spüren auch unsere Gäste“, da ist sie sich sicher. 
Flexibilität und Komfort im Hotel zur Linde
Und die große Flexibilität, die das Gasthaus bietet, die schätzen ihre Gäste auch.  Vom Einzelzimmer über eine große Zahl an Doppelzimmern bis zu Mehrbettzimmern  für größere Familien hat das Hotel zur  Linde alles im Angebot. Mit Balkon und ohne. Barrierefrei zugänglich und mit kostenlosem WLAN-Zugang in allen Zimmern. Für Radfahrer hat das Hotel  einen verschließbaren Fahrradraum und eine Möglichkeit, das E-Bike aufzuladen. Bei schönem Wetter lädt der ruhige Innenhof zum Ausspannen ein. Das Essen kann dann auch auf der Hotelterrasse eingenommen werden. Und viele der Sehenswürdigkeiten Schermbecks liegen nur einen kleinen Spaziergang entfernt. Ebenso wie die Bummelzeile auf der Mittelstraße mit vielen Geschäften und Einkehrmöglichkeiten. Ihre Gäste versorgt sie auf Wunsch mit vielen Informationen über Schermbeck und empfiehlt passende Ausflugsziele in der Gemeinde. Die Lage des Gasthauses und somit Schermbecks an vielen der großen Wanderrouten und Radfernwegen macht das Haus zu einer wichtigen Station auf der Durchreise. Tatjana Janowitz sorgt dafür, dass der Zwischenstopp in Schermbeck zu einer schönen Erinnerung wird. 
 
Interview mit Tatjana Janowitz, Hotel zur Linde/Kartoffelackerdemie
 
WSS: Was ist die Spezialität des Hauses?
Unsere Spezialität ist die Kartoffel. Sie wird bei uns durch Chefkoch Kai-Uwe Flüchter zubereitet, veredelt. Für mich symbolisiert sie die Verbindung zwischen Land und Leben in Schermbeck. Unsere Kartoffelgerichte besinnen  sich auf das Traditionelle, Gute, Alte, und das wird in unseren Gerichten verbunden mit etwas Modernem. Das passt gut zu Schermbeck, finde ich.
 
WSS: Worauf können sich Gäste bei Ihnen freuen?
Auf eine schöne, gemütliche  Atmosphäre. In unserem Gasthaus schaffen wir die Verbindung zwischen Land, menschlicher Persönlichkeit und Liebe zum Genießen, Liebe zum Essen. Auf den Wohlfühlfaktor legen wir besonders viel wert, und unsere Gäste spüren das. Wir nehmen Kontakt auf zu unseren Gästen auf, die hierher nach Schermbeck kommen und machen den Aufenthalt mit unserer persönlichen Art zu etwas Schönem. 
 
WWS: Was ist typisch Schermbeck an Ihrem Restaurant und Ihrem Hotel?
Das Haus gehört seit 120 Jahren zum Straßenbild. Die Postkutsche hatte früher ihre Station hier. Wir stehen also in einer langen Tradition als Gastwirtschaft. Und das ist uns bewusst. Das Gasthaus als Hotel wurde erweitert. Geblieben ist die Gastfreundschaft. Da ist die eigene Persönlichkeit dann gar nicht so wichtig, sondern allgemein die Gastfreundschaft, die Menschlichkeit. Das ist typisch Schermbeck. Gäste freundlich zu empfangen und offen zu sein, herzlich. 
 
WSS: Was schätzen Sie an unserem Ort besonders?
Hier hält man zusammen und ist so auch für Gäste ein guter Platz. Und das sehen alle oder bestimmt viele Schermbecker Gastleute so. Man unterstützt sich gegenseitig. Da gibt es eine wirklich gute Atmosphäre, einen Zusammenhalt. Das ist wirklich gut. Und außerdem liebe ich dieses Haus. Ich bin stolz auf unser Haus. Und zusammen mit allen anderen Angeboten hier in Schermbeck bieten wir Urlaubern und Ausflüglern viel. 
 
WSS: Was kann man unmittelbar in der Nähe des Hotel-Restaurants unternehmen?
Wir liegen hier unmittelbar am Eingang der Mittelstraße, Schermbecks kleiner Einkaufsstraße. Auf dem Weg an den schönen, kleinen Geschäften vorbei kommt man an die alte evangelische Kirche und an die reformierte Kirche. Die Menschen, die man dort antrifft, erzählen Touristen auch gerne etwas, wenn sie angesprochen werden. Wir haben hier in der Mittelstraße viele Straßenfeste, für die sich ein Ausflug nach Schermbeck lohnt, zum Beispiel Schermbeck genießen, Bankgeflüster oder die Schöne alte Weihnachtszeit.
 
WSS: Welchen Ausflug im Gemeindegebiet empfehlen Sie Ihren Gästen gerne?
Zum Beispiel die alte Ziegelei Nelskamp ist ein schönes Ausflugsziel. Man kann sie besichtigen. Oder das Kneipp Becken in Gahlen zum Wassertreten. Das empfehle ich meinen Gästen gerne, und am Kanal Schiffe zu gucken und dort einen schönen Spaziergang zu machen. 
 
Das Hotel Zur Linde auf einen Blick
 
Hotel mit 50 Zimmern. Kategorie
Restaurant mit regionaler Küche im Haus
Barrierefrei zugänglich
E-Bike-Ladestation vorhanden
Abschließbarer Fahrradkeller
Frühstück
Grillterrasse
Biergarten/Terrasse
Tagungsräume
Kinderkarte vorhanden
Frühstück, Mittag, Abendkarte
kein Ruhetag
Free WLAN
Täglich durchgängig geöffnet
 

Wetter

Javascript error before this line