Dienstag, 28. März 2017
WSS Newsletter

Folge uns

Eine Gastronomie – zwei Welten: Deutsche und afrikanische Küche im Restaurant-Hotel Haus Mühlenbrock

Öffnungszeiten:
Dienstags ab 17:30 Uhr, Mittwochs und Freitags 7:30 - 14:00 Uhr und 17:30 - 21:30 Uhr, Samstags und Sonntags 7:30 - 21:30 Uhr (durchgehend warme Küche)
Von Mai bis September täglich durchgehend geöffnet.
Montag Ruhetag, ausgenommen an Feiertagen oder nach Absprache

Hotel-Restaurant Haus Mühlenbrock
Carol Waithira Mühlenbrock
Weseler Straße 24
46514 Schermbeck
Telefon 0 28 53 / 24 80
Fax 0 28 53 / 46 65
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.haus-muehlenbrock.de

Steigen Sie vom Rad und ruhen Sie sich aus im Schatten der Akazie. Der Baum im Logo von Restaurant-Hotel Haus Mühlenbrock ist in Afrika das Sinnbild des Treffpunkts. Ein Ort, an dem man im Schutz vor der Sonne ein Pläuschchen hält, sich ausruht und Kraft schöpft. Und all das trifft auf die neue Gastronomie an der Ecke Weseler Straße und Waldweg zu. Carol und Stephan Mühlenbrock haben in liebevoller Detailarbeit einen Platz zum Zusammenkommen, Wohlfühlen, Feiern, Entspannen und natürlich zum Genießen geschaffen. Aus Haus Hecheltjen wurde Haus Mühlenbrock. Und kaum noch etwas ist so, wie es mal war.

Neben aufwändiger Renovierung in Gasträumen und Küche ist es vor allem die Speisekarte, die das Restaurant zu einer einzigartigen kulinarischen Oase macht: Hier bekommen Gäste verlässliche regionale Klassiker wie die Rinderroulade oder die geliebten Speck-Medaillons, die Stammgäste aus dem ehemaligen Restaurant Hohes Ufer kennen – dem vorigen Betätigungsfeld von Köchin Carol und Hotelfachmann Stephan. Aber genauso haben afrikanische Gerichte vor allem aus dem Osten des Kontinents Einzug auf der Karte gehalten. Carol hat das Kochen in ihrer Heimat gelernt und serviert authentische kenianische Küche – Originalgerichte, aber für den hiesigen Gaumen nur wenig scharf. Natürlich würzt sie mit Schärfe und den echten Gewürzen nach, falls gewünscht. Aber auch die milden Rezepte büßen nichts von ihrem warmen, vollen Aroma ein, sie umhüllen wohlig und sind wahre Magenschmeichler. So ist die afrikanische Küche etwas für die ganze Familie. Denn Kinder werden hier plötzlich Fans von Kichererbsen-Tomaten-Ragout oder Mango-Chutney auf Zucchiniklein. Bevor sie sich zum Spielen in ihre Ecke verziehen oder draußen auf den Spielplatz – und Mama und Papa können bei einem köstlichen Dessert oder einem der afrikanischen Weine noch eine Weile in Ruhe plaudern.

Vom Frühstück bis zur Abendkarte

Beim Ausbau des neuen Haus Mühlenbrock ist an alle gedacht worden: an Familien, Senioren, Liebhaber der exotischen Küche, Radfahrer und Wanderer und an Besucher mit Übernachtungswunsch. Hotelgäste bekommen, sobald die 12 Gästezimmer bezugsfertig sind, ein köstliches Frühstück serviert. Und natürlich steht die Tür morgens auch allen anderen Gästen offen. Samstags kann das Frühstück von der Karte gewählt werde, und zusätzlich steht ein üppiges Frühstückbuffet bereit. Sonntags geht das Frühstück nahtlos in ein reichhaltiges Brunch-Buffet über, bevor später hausgemachter Kuchen aufgetragen wird.

Haus Mühlenbrock liegt auf der Teufelsstein-Runde

Planen Sie doch einfach Haus Mühlenbrock als Startpunkt der Teufelsstein-Runde ein. Das Auto parken Sie unweit des Restaurants bequem am Schützenplatz – direkt am Waldweg. Und während ihr E-Bike kostenlos an der Ladestation fit gemacht wird, können Sie sich bei Brötchen, Müsli und Eierspeisen stärken. Reservieren Sie am besten gleich einen Tisch für abends, denn Haus Mühlenbrock bietet in einem weiten Umkreis als einzige Gastronomie authentisches afrikanisches Essen an und ist entsprechend gefragt. Mit der Kombination aus hiesiger Küche mit saisonalen Gerichten und gleichzeitig einer großen Auswahl an Originalrezepten aus Kenia haben die Mühlenbrocks sich ein Alleinstellungsmerkmal auf die Speisekarte geholt. Und dabei orientieren sich Carol und Stephan Mühlenbrock immer an den Bedürfnissen ihrer Gäste: „Wir wissen einfach, dass viele ältere Gäste gerne mittags ein kleines Drei-Gang-Menü wählen möchten. Bei uns bekommen sie auf Wunsch eine halbe Portion“, verspricht der Chef. „So haben wir satte, zufriedene Gäste, die noch dazu einen realistischen Preis für ihr Menü zahlen.“ Und außerdem bleibt so noch ein bisschen Platz für den hauseigenen Kuchen. Oder die nötige Beinfreiheit unter einem nicht ganz so vollen Bauch, um auf SCHERMBECK.RUNDUM weiter in die Pedale zu treten.

Feiern und speisen mit kleiner Runde und großen Gruppen

Die variablen Räumlichkeiten im Restaurant-Hotel auf einem von Schermbecks wenigen Hügeln machen es zu einem idealen Ort für kleine und große Feierlichkeiten. Gesellschaften von bis zu 50 Personen finden im Tafelzimmer Platz. Bei größeren Festgesellschaften – bis zu 120 Personen – kann das gesamte Restaurant reserviert werden. Für die kleinere Gruppe bietet sich die Maasai-Stube an oder das Wirtshaus, in dem Sie mit einer Runde von bis zu 48 Gästen gut zurechtkommen.  

Vielleicht legen Sie Ihren Ausflug auf SCHERMBECK.RUNDUM auf einen African-Buffet-Tag – an jedem ersten Freitag im Monat erwartet Sie eine im wahrsten Sinne des Wortes bunte Auswahl an kalten und warmen Vorspeisen, an vegetarischen Gerichten, exotischen Fisch- und Fleischgerichten und tropischen Desserts. Dazu schmeckt einer der südafrikanischen Weine auf der Karte, ein Cocktail oder auch ein reich gewürzter kenianischer Tee. Da das Afrikanische Buffet inzwischen ein wahrer Klassiker unter Kennern der afrikanischen Küche ist, sollten Sie auf jeden Fall reservieren.

Ein Haus mit Wellness-Blick

Oder Sie genießen an lauen Tagen vor allem erst einmal den wunderbaren Ausblick auf der Terrasse und im Biergarten. Sie haben eine weite Flucht an Wiesen vor sich, wenn Sie hier Richtung Westen schauen. Der große Teich plätschert beruhigend, vom nahen Wald weht eine kühle Brise herüber. Spätestens dann stellt sich die erste Entspannung ein. Und dann kann gewählt werden. Und sollte es später so gemundet haben, dass sich gleich die richtige Bettschwere einstellt, dann können Sie sich immer noch entschließen, kurzerhand da zu bleiben. Wenn Sie dann in die Kissen in einem der 18 Hotelbetten sinken, können Sie sich schon auf das Frühstück freuen. Denn eigentlich geht es im Haus Mühlenbrock rund um die Uhr um gutes Essen. „Ich stehe manchmal nachts um vier Uhr auf, um in der Küche etwas auszuprobieren, was mir gerade durch den Kopf geschossen ist“, lacht Carol Mühlenbrock. Ihre zwei kleinen Kinder finden sie auch am zuverlässigsten in ihrer großen Küche. Denn Kochen ist hier Passion. Und das kommt den Gästen zugute.

Wenn Sie sich allerdings auch nach einem opulenten Frühstück nicht trennen mögen, bleibt Ihnen nur, eine von Carols Chutneys, Saucen oder Aufstrichen im Glas mitzunehmen. „Carols Afrikanische Köstlichkeiten“ erinnern eine Weile an volles Aroma, warme Würze und Gastfreundschaft im Haus Mühlenbrock. Oder Sie reservieren einfach gleich wieder und planen direkt die nächste Tour auf SCHERMBECK.RUNDUM mit einem langen Abstecher ins Haus Mühlenbrock. Es liegt ja direkt am Weg.
 

Wetter

Javascript error before this line