Sonntag, 23. April 2017
WSS Newsletter

Folge uns

Ehrenmal

Schräg gegenüber vom Dorfladen, im Winkel zwischen Bruch- und Kirchstraße steht das Ehrenmal für im Ersten Weltkrieg gefallene Gahlener Bürger. Seit 1922 stehen die 52 Namen unter dem Schriftzug „Es starben für das Vaterland“. 1953 wurde das Ehrenmal erweitert. Auf vier Steinplatten stehen 183 weitere Namen und gemahnen an die Toten im Zweiten Weltkrieg. Zweimal jährlich – beim Schützenfest und am Volkstrauertag – versammelt sich die Gahlener Bevölkerung, um der Opfer zweier Weltkriege zu gedenken.

Wetter

Javascript error before this line